You are hereWeblogs / peterk's blog / wie ich zu einem iPad kam 8-)

wie ich zu einem iPad kam 8-)


By peterk - Posted on 01 November 2012

ein klein wenig überrascht war ich schon, als ich Anfang Oktober auf einer Wanderung zur Kampenwand einen Anruf von der Bundesdruckerei erhielt. Sie lud mich zur Preisverleihung ihres EIDEE-Wettbewerbs ein, den sie im Frühsommer bereits ausgeschrieben hatte. Dabei ging es um Anwendungen für den neuen Personalausweis (NPA), insbesondere den elektronischen Möglichkeiten zur sicheren Authentifizierung und Signierung. Große Chancen hatte ich mir dabei nicht ausgerechnet, da mein Spontanes Mitfahrsystem zwar von einer bequemen Möglichkeit bei der Identitätsüberprüfung profitiert, die technische Umsetzung mittels Lesegerät und NPA aber nur einfacher Standard ist. Dementsprechend hatte ich bei der Bewerbung lediglich zwei oder drei dürre Sätze und einen Link auf die Dynamic-Ridesharing-Homepage investiert.

So kam  es, dass ich am Abend des 31 Oktober mit dem dritten Preis unter 123 Mitbewerbern ausgezeichnet wurde. Auch wenn ich mir ein größeres Presseecho hinsichtlich der Veranstaltung und insbesondere meiner Idee gewünscht hätte, war ich dennoch ein wenig stolz, dass überhaupt jemand das Potential dafür erkannt hatte und sich intensiv mit meinem Konzept auseinander setzte - wie z.B. Stereopoly